Kreisel an der Pforzheimer Straße und Karlsruher Kinderpass

Kein Verkehrskreisel an der Pforzheimer Str./ Merkurstr.?

Nach der letzten GR Sitzung stehen die Zeichen für einen Kreisel sehr schlecht. Das Büro BIT-Ingenieure stellte dem Gemeinderat zwei Varianten vor. Die Kosten für einen temporären Kreisel (er müsste nach zwei Jahren wieder zurückgebaut werden) liegen bei 106 Tsd. Euro, die Kosten für einen festen neuen Kreisel 500 Tsd. Euro. Das Land wird den Kreisel finanziell nicht unterstützen, d.h. die Kommune muss die gesamten Kosten tragen. Die Freien Wähler unterstützen den Bau eines temporären Kreisels, da im nächsten Jahr die L 623 (Autobahnzubringer) umgebaut und der Umleitungsverkehr durch Waldbronn verlaufen wird. Man geht von mehr als 20.000 Fahrzeugen täglich aus. Bei einer Verkehrsschau, die noch vor den Sommerferien mit Vertretern des Regierungspräsidiums stattfindet, sollen alle Möglichkeiten nochmals geprüft werden. Die Chancen für eine Kostenübernahme stehen allerdings schlecht laut BM Masino. Aus den Fraktionen von CDU und SPD kam keine Zustimmung für den Bau einer der beiden Varianten. Wir hätten uns zumindest aus den Reihen der CDU mehr Unterstützung gewünscht, zumal wir im Vorfeld einen gemeinsamen Antrag gestellt hatten.

Einführung des Karlsruher Kinderpasses in Waldbronn

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft! Unsere Aufgabe ist es, allen Kindern und Jugendlichen eine möglichst gute Zukunftsperspektive zu ermöglichen und ihre Talente entsprechend zu fördern - ungeachtet ihrer sozialen Herkunft und der finanziellen Möglichkeiten ihrer Familien. Zu diesem Zweck hat die Stadt Karlsruhe 2006 den Karlsruher Kinderpass konzipiert, der nun auch in Waldbronn eingeführt wird und dem auch andere Gemeinden schon beigetreten sind. 5000 Tsd. Euro außerplanmäßige Mittel wurden dafür vom Gemeinderat bewilligt. Der Eintritt ins Waldbronner Freibad und Eistreff soll ebenso gefördert werden wie die Teilnahme am Waldbronner Ferienprogramm. So können Kinder aus einkommensschwachen Familien aus Waldbronn in Karlsruhe Einrichtungen wie Zoo, Museen oder Theater vergünstigt besuchen, anderseits können Karlsruher Kinder für Freizeiteinrichtungen in Waldbronn verbilligten Eintritt erhalten. Auch die Fahrkarte des KVV ist für Kinderpassinhaber vergünstigt. Die Freien Wähler unterstützen die Beteiligung unserer Gemeinde am Karlsruher Kinderpass.

Der Kirchplatz in Busenbach wird umgestaltet

Nach dem Abriss des Hauses am Kirchplatz wurden dem Gemeinderat verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung des nun freien Platzes vorgestellt. Das Parken an Gottesdiensttagen rund um die Kirche ist ein großes Problem: Es fehlt ausreichend Parkraum. Ein weiteres Problem sind die besonders geschnittenen Grundstücke am Kirchplatz, die auch in der Planung Beachtung finden müssen. Eine Zufahrt über ein Privatgrundstück ist nicht vorhanden und kann in die Überlegungen nicht mit einbezogen werden. Zunächst muss mit den betroffenen Anwohnern gesprochen werden, welche Varianten überhaupt möglich sind. Für die Freien Wähler ist diese Umgestaltung ein wichtiger Beitrag zur Aufwertung der Dorfmittelpunkte, die auch im Leitbild gefordert wurde.

WordPress Themes